Montag, 26. Dezember 2016

Montag, 19. Dezember 2016

Montag, 12. Dezember 2016

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Nadelspiel - Adventskalender 2015

Ja, Ihr lest schon richtig.
Ich konnte es einfach nicht lassen,
und hab (voller Elan) auch noch den
angefangen.
 
Ich glaube ich bin süchtig!!!
Aber es macht einfach einen riesen Spass!!
 
Hier also die Tage 1 bis 4
von 2015.
 


Montag, 5. Dezember 2016

Sonntag, 4. Dezember 2016

Nadelspiel - Adventskalender 2016

Jedes Jahr bin ich um die Nadelspiel-Adventskalender
von eliZZa von Nadelspiel herumgeschlichten,
habe mich aber nie getraut mitzumachen.
 
Dieses Jahr ist es anders.
Ich häkle mit!
(und das, obwohl ich noch nie so filigrane Deckchen gehäkelt habe...)
 
Aber dank dem, dass eliZZa die Videos so toll macht,
und man wirklich Schritt für Schritt mitkommt,
hab auch ich die ersten 4 Tage geschafft.
 
 
Ich bin schon gespannt, wie es morgen weiter geht!

Mittwoch, 30. November 2016

Black Lavender

Ich durfte wieder Teststricken für die liebe Jolanda
 von JollyKnits.
 
Diesmal durfte ich das Tuch
Black Lavender  stricken,
und das wieder in einem traumhaften
Merino-extrafein Garn vom Zaubergarten.
 
 
Ich kann Euch gar nicht genug vorschwärmen
von diesem herrlichen Garn!
 
Ihr müsst unbedingt in Jolandas Shop
stöbern gehen!!!!
 
Aber nun möchte ich Euch das tolle Tuch auch zeigen:




   
Liebi Jolanda
nomau es riese Merci, dass ig das Tuech für Di ha dörfe "teschte".
Es het riesig Spass gmacht!

Montag, 28. November 2016

Mittwoch, 23. November 2016

Woolly Hugs - Loop

Meine Mama hat
in unserem Stammwollgeschäft
entdeckt und auch mit nach Hause gebracht.
 
Hier mal der Bobbel:
(entschuldigt, das Bild, das Licht hat da nicht so mitgespielt....)
 
Gestrickt daraus habe ich für sie einen Loop-Schal:



 
Ich muss sagen,
dieses Bobbel hat sicher wirklich super verstrickt.
Das Muster war ein einfaches 6 re 6 li, welches sich
in jeder Runde um eine Masche versetzt.


Montag, 21. November 2016

Montag, 14. November 2016

Montag, 7. November 2016

Freitag, 4. November 2016

Mütze für Junior

Da mein Junior im Moment einen riesen
Wachstumsschub hat, haben wir mal aus Jux
alle letztjährigen Mützen probiert.
 
Tja, das Fazit war ernüchternd.
Keine einzige Mütze passt mehr.
 
Also ran an die Häkelnadel
und schwupps wurde
eine tolle Mütze nach der Anleitung
von NeleC gehäkelt.
 
Ich freu mich auf alle Fälle riesig,
dass die Mütze fertig ist
und sie Junior auch gefällt.
 


 
Verhäkelt hab ich hier:
Schachenmayr Merino Extrafine 85
in der Farbe oliv
Die Mütze ist nach einer Video-Anleitung von
 


Mittwoch, 2. November 2016

Shrug & More

Endlich, endlich kann ich Euch
auch mal wieder etwas fertiges zeigen.
 
D.h. fertig wäre dieses tolle "Shrug & More"
eigentlich schon lange,
aber irgendwie wollten sich die
Fäden nicht von selber vernähen.
 
Heute hab ich mich nun endlich mal daran gesetzt
und nun kann ich Euch das Fertige zeigen:
 

 
Das Jäckchen ist wirklich eine tolle Idee von Martina Behm
und kann einfach auch toll anders
getragen werden.

 
Verstrickt habe ich hier:
Schachenmayr Merino Extrafine 120
in den Farben Schwarz und Limette
 
Das Design ist von Martina Behm


Montag, 31. Oktober 2016

Montag, 24. Oktober 2016

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Cholera

Ich weiss, wer "Cholera" liest,
denkt zuerst an die Krankheit.
Aber bei "meiner" Cholera geht es um was
ganz anderes und vor allem wirklich
um was ganz leckeres.
 
Denn dies ist ein Traditionsgericht aus
dem Kanton Wallis und
schmeckt einfach herrlich!!!
 
Guckt, ich zeig's Euch:
 
Es ist ein Gemüsekuchen
mit Lauch, Kartoffeln, Äpfeln und Käse.
 
Hier findet Ihr das Rezept:
 
Probiert es einfach mal aus!

Montag, 17. Oktober 2016

Montag, 10. Oktober 2016

Montag, 3. Oktober 2016

Montag, 26. September 2016

Samstag, 24. September 2016

Miss Grape

Ich durfte Teststricken für die liebe Jolanda
 von JollyKnits.
 
Wie hab ich mich gefreut!!
 
Stricken durfte ich das Tuch
Miss Grape in einem traumhaften
Merino-extrafein Garn vom Zaubergarten.
 
Ich kann Euch gar nicht genug vorschwärmen
von diesem herrlichen Garn!
 
Ihr müsst unbedingt in Jolandas Shop
stöbern gehen!!!!
 
Aber nun möchte ich Euch das tolle Tuch auch zeigen:
(vielen Dank liebe Jolanda, dass ich Deine tollen Fotos zeigen darf von "meinem" Tuch)
 


 
  
Liebi Jolanda
nomau es riese Merci, dass ig das Tuech für Di ha dörfe "teschte".
Es het riesig Spass gmacht!


Montag, 19. September 2016

Montag, 12. September 2016

Montag, 5. September 2016

Mittwoch, 31. August 2016

Meadow-Mystery-Blanket-CAL

Eigentlich hab ich ja bereits 2 Häkeldecken in Arbeit.
Aber dieser Meadow-Mystery-Blanket-CAL von Drops
hat es mir halt auch angetan.
 
Lange konnte ich mich gegen diese Sucht wehren,
doch dann war es trotzdem um mich geschehen.
 
Während unseren Sommerferien in Frankreich
wurde also fleissig gehäkelt.
 
Ich war sehr überrascht, wie leicht mir
die Blumengrannys von der Hand gingen.
 
 
Mittlerweile sind diese auch alle bereits
zusammengehäkelt und nun geht es an die Umrandung.
 
 
Für diese Decke verhäkle ich ein Baumwollgar von Drops:

Montag, 29. August 2016

Montag, 22. August 2016

Montag, 15. August 2016

Sonntag, 3. Juli 2016

SonntagMittag-Füller 26. Juni bis 02. Juli 2016

Und schon ist wieder Sonntagmorgen früh,
meine Männer schlafen noch und
so hab ich Zeit, die vergangene Woche
in meinem SontagMorgen-Füller zu verewigen:

[ Gestrickt ] wieder nichts
[ Gehäkelt ] eine Fliegenhaube und an meinem Vogesen-Ripple-Blanket
[ Genäht ] nichts, aber einiges Zugeschnitten
[ Gehört ] nix spezielles
[ Gesehen ] nix spezielles
[ Geknipst ] gar nichts
[ Getan ] endlich mit dem Fotobuch der Januar-Kreuzfahrt begonnen
[ Gelassen ] immer noch Beton-Kerzenlichter zu werkeln
[ Gelacht ] ganz viel
[ Geweint ] vor Schmerzen nach meinem doofen Unfall
[ Gefreut ] über das gute Zeugnis von meinem Jüngsten
[ Geärgert ] über mich selber
[ Geklickt ]
vieles

[ Gekauft ] nix spezielles
[ Gewünscht ] dass mein Fussgelenk nicht mehr schmerzt

Mittwoch, 29. Juni 2016

von gerissenen Bändern und Fliegenhauben

Wie haben wir das vergangene Wochenende
in den Vogesen doch genossen.
 
Das Wetter war zwar etwas durchzogen,
aber trotzdem irgendwie herrlich.
 
 
Während meine Männer,
sich die EM-Achtelfinalspiele angeguckt angeguckt haben,
habe ich draussen gessesen
und an meinem Vogesen-Ripple-Blanket gehäkelt.
 
 
Doch bevor wir wieder heimfahren konnten,
stolperte ich etwas unglücklich
über den Wohnwagentritt und hab mir dabei
das Fussgelenkt "verknackst".
Mensch tat das vielleicht weh.
 
Zuhause ging es dann gleich in den Notfall.
Bänderriss
 
So ein Sch.....
Naja, jetzt trag ich dafür eine
"coole Schiene".
 
Dafür hab ich jetzt Zeit zum Häkeln.
Inspiriert von Marianne vom Grenchner Regenbogen
habe ich auch mal versucht,
eine Fliegenhauben zu häklen.
 
 
Meine Schwester hat ein Pferd und
(so hoff ich doch) kann diese sicher gut gebrauchen).
 
Achja, verhäkelt hab ich hier bei der Haube das Woll Butt Baumwollgarn CAMILLA.
 
Beim Vogesen-Ripple-Blanket verhäkle ich wieder
eine günstige Schurwolle in 21 Farben.